Über DePROM

Probiotika in Prävention und Therapie

22. – 23. Februar 2019 | Berlin

Die Deutsche Gesellschaft für Probiotische Medizin ist ein im Jahr 2011 gegründeter gemeinnütziger Verein zur Förderung von Wissenschaft, Forschung, des öffentlichen Gesundheitswesens und der Gesundheitspflege. Konkret verschreibt sich die DePROM der Förderung der wissenschaftlichen Erforschung des humanen Mikrobioms und seiner Bakterienvielfalt.

Experten im Bereich der Probiotikatherapie und -forschung möchten Sie über die neuesten Erkenntnisse informieren.

erstklassige Vortragende

Experten übermitteln Ihre Forschungskenntnisse

Forschung

Forschung und neueste Erkenntnisse im Mittelpunkt

Verpflegung

Verpflegung ist inkludiert

Offene Diskussionen

Austausch mit Experten

Schulungsunterlagen

Alle Vorträge und Studien bekommen Sie zur Verfügung gestellt.

Programm

22. Februar 2019
12:30-13:00 Registrierung

Grußworte des Präsidenten der DePROM

Prof. Dr. Wolfgang Kruis
13:00 – 13:05

State of the art - Kommt nach dem Jahrhundert der Antibiotika jetzt das Zeitalter der Probiotika?

NN
13:05 – 13:35

Mikrobiomveränderung – ein Zivilisationseffekt?

Prof. Dr. Stefan Schreiber
13:35 – 14:05

Können Ernährung und Diät das Mikrobiom nachhaltig verändern?

Dr. Robert Barring
14:05 – 14:35

Chronische Medikamenteneinnahme: Der säurefreie Magen

Prof. Dr. Vanessa Stadlbauer-Köllner
14:35 – 15:05

Interaktion zwischen Mikrobiom und Medikamenten an die Sie bisher nicht gedacht haben

Prof. Dr. Matthias Laudes
15:05 – 15:35
15:35 - 16:05 Pause

Welchen Einfluss hat das Mikrobiom auf die Entwicklung der Demenz

Prof. Dr. Friedrich Leblhuber
16:05 -16:35

Morbus Parkinson und die mikrobielle Therapie – nur zur Behandlung der Nebenwirkungen oder von tatsächlichem Einfluss auf den Erkrankungsverlauf?

Prim. Dr. Martin Heine
16:35 – 17:05

Mikrobiom und gesundes Altern

PD Dr. Alexander Link
17:05 -17:35

Auswirkungen des Mikrobioms auf die Lebensqualität der Frau

Dr. Dr. Sabrina Mörkl
17:35 – 18:05
23. Februar 2019

Rückblick Berchtesgaden Mircobiome Science Days

Prof. Dr. Vanessa Stadlbauer-Köllner
09:00 – 09:30

Verbesserung des Überlebens - „Immuntherapie und Probiotika“

Prof. Dr. Ernst Holler
09:30 – 10:00

Prädiktive Aussagen durch die Mikrobiomzusammensetzung: „Definiert das Mikrobiom die Entwicklung colorectaler Neoplasien“

Prof. Dr. Dr. André Gessner
10:00 – 10:30

Probiotika als Erfolgsfaktor für die Chemotherapie

Prof. Dr. Jalid Sehouli
10:30 – 11:00

Förderung eines gesunden Mikrobioms nach der Krebsdiagnose: Sport und bessere Ernährung?

NN
11:00 – 11:30
11:30 - 12:15 Pause

Indikationen zur Probiotika-Prophylaxe bei Patienten im Krankenhaus

Prof. Dr. Andreas Stallmach
12:15 – 12:45

Phagentherapie – Kahlschlag oder Förderung der Eubiose

Prof. Dr. Andre Franke
12:45 -13:15

Probiotikaprophylaxe vor medizinischen Risikoereignissen

Prof. Dr. Peter SChemmer
13:15 -13:45

Ausblick DePROM 2020

Mag. Anita Frauwallner
13:45 -14:00

Vorsitzende

DePROM 2018